Erhöhung der tierärztlichen Gebühren
– Infos für Sie als Tierbesitzer 

Liebe Tierbesitzer/innen,

vielleicht haben Sie es in den Medien und sozialen Netzwerken schon mitbekommen:

Ab Oktober dieses Jahres kommt es voraussichtlich zu einer deutlichen Erhöhung der Gebührenordnung für Tierärzte (kurz GOT). Diese bereits lange überfällige Anpassung der Abrechnungspunkte (letzte Änderung 1999) berücksichtig nicht nur die Inflation, sondern auch das bereits seit langem deutlich gestiegene Niveau in der Tiermedizin.

Damit es für Sie und Ihren Liebling in Zukunft nicht zu bösen Überraschungen beim Tierarzt kommt, möchten wir Sie auf diese Änderung hinweisen und Ihnen nahelegen, sich zeitnah hinsichtlich einer Tierkrankenversicherung zu informieren.

Warum es zu der GOT- Erhöhung kommt und was dies für Auswirkungen hat beschreibt der Kollege Karim Montasser auf seinem Youtube – Channel kurz und prägnant zusammengefasst. (Youtube: Der Tierarzt – Dr. Karim Montasser „Kostenexplosion bei der Tierärztin“)

Die Bundestierärztekammer gibt Hinweise, worauf man bei der Suche nach einer Tierkrankenversicherung achten sollte:

 

Was sollte im Versicherungsschutz enthalten sein?

·       freie Tierarztwahl

·       Therapiefreiheit des Tierarztes

·       Durchführung von regelmäßigen Prophylaxemaßnahmen wie Impfungen, Geriatrie Screening und Gesundheitschecks

·       Operationen und deren Nachsorge

·       Kostenübernahme bis zum vierfachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT), damit z. B. auch Notfälle und Unfälle abgedeckt sind

·       es sollte transparent sein, welche Leistungen und Kriterien vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind (z. B. Altersgrenze, Erbkrankheiten, chronische Krankheiten, Naturheilverfahren, Operationen)

 

Sollten Sie allgemeine Fragen zu diesem Thema haben wenden Sie sich gerne uns!